Info
Parking
Publikums -lauf

News & Aktuelles

Der HC Pustertal steht im Viertelfinale!

Der Hockey Club Pustertal hat sich in seiner ersten Saison in der ICE Hockey League für das Viertelfinale qualifiziert. Mit einem Sieg gegen den HC Orli Znojmo löste der HC Pustertal somit eines der begehrten Direkttickets für das Viertelfinale der ICE Hockey League. 


Neue Liga, neue Arena und ein Direktticket für die Playoffs 2022 der ICE Hockey League. Im Pustertal ist das Eishockey-Fieber zurück. Die Mannschaft von Raimo Helminen setzte sich im letzten Spiel der Regular-Season gegen den HC Orli Znojmo durch und qualifizierte sich direkt für die Playoffs 2022.


Im Viertelfinale trifft der HCP nun auf den Regular-Season-Dritten Hydro Fehervar aus Ungarn. Die Bilanz der bisherigen Aufeinandertreffen der beiden Teams ist nach vier Partien mit je zwei Siegen ausgeglichen. Die letzten zwei Partien konnte der HCP mit einem 4:3 in Overtime und einem klaren 7:3 für sich entscheiden.


Die Heimspiele finden am Freitag, 11. März sowie am Dienstag, 15. März jeweils um 19.45 Uhr in der Intercable Arena statt. Zudem werden die Auswärtsspiele am Sonntag, 13. März, und die eventuell weiteren Spiele, live auf der Großleinwand in der Intercable Arena übertragen. 


Der Grundstein, um dieses Eishockey-Märchen weiterzuschreiben, wurde gelegt. Nun drücken wird dem Hockey Club Pustertal die Daumen und wünschen allen Spielern, Trainern, Betreuern und Fans eine tolle Zeit.

 

Photo Credit: HC Pustertal - Markus Ranalter

Sport
09.03.2022