Info
Parking

News & Aktuelles

Hohe Energiepreise. Außenhalle schließt früher

Die Energiepreise sind in den letzten Monaten rasant gestiegen. Dies wirkt sich auch sehr stark auf die Führungskosten der Intercable Arena aus.


Die Führungsgesellschaft Bruneck Aktiv GmbH ist bemüht die Anstrengungen für Energieoptimierung und -einsparung zu verstärken. Alle Techniker und Mitarbeiter der Arena haben diesbezüglich bereits entsprechende Anweisungen erhalten.


„Das allein wird allerdings nicht ausreichen, weshalb nun auch auf Verzicht gesetzt werden muss“, so der Präsident der Bruneck Aktiv GmbH, Alfred Valentin.


Aus diesem Grund hat er veranlasst, dass die Außenfläche der Intercable Arena bereits am 11. März, und somit knapp drei Wochen früher als geplant, enteist wird. Die Haupthalle bleibt weiterhin geöffnet.


Valentin hofft auf das Verständnis der Bevölkerung und auf wieder sinkende Energiepreise, um das Eisangebot in der nächsten Saison wie geplant durchführen zu können.


Insgesamt stößt die Arena auf großes nationales und internationales Interesse. Es gehen laufend Anfragen für die Abhaltung von Trainingscamps und Meisterschaften im Eissport ein.


„Wir freuen uns natürlich sehr darüber, werden aber gleichzeitig den entsprechenden Nutzungstarif an die gestiegenen Energiepreise anpassen müssen“, betont Valentin.
 

Allgemein
03.03.2022